German Welfare Council 2017-09-11T17:18:58+00:00

Willkommen beim German Welfare Council

Das German Welfare Council (früher auch bekannt als German Advice Centre) bietet unabhängige und kostenlose Hilfe und Beratung bei persönlichen und sozialen Fragen an. Unsere zweisprachige Mitarbeiterin (Diplom-Sozialpädagogin) verfügt über umfassende Kenntnisse sozialrechtlicher Grundlagen, sowie über die Arbeitsweisen sozialer Organisationen in Deutschland und Großbritannien.

Das German Welfare Council ist ein politisch und konfessionell ungebundener gemeinnütziger Verein. Die Ziele und Perspektiven der Charity haben sich in den 60 Jahren ihres Bestehens stark gewandelt. Schwerpunkte heute sind sozialrechtliche Beratungen, Rentenberatungen und Beratungen im Bereich der EU-Regulierungen. Die Mitarbeiterin des German Welfare Councils versucht außerdem Menschen in Krisensituationen und bei anderen sozialen Problemen zu helfen, die die verstärkte Migration zwischen Deutschland und Großbritannien mit sich bringt.

Damit der German Welfare Council arbeiten kann, ist er im Wesentlichen auf Eigeneinnahmen in Form von Spenden und Mitgliedsbeiträgen angewiesen.

Was wir anbieten

  • EU-Beratung (z.B. Umzug D/GB und GB/D)

  • Rentenberatung

  • Allgemeine Sozialberatung

  • Lebensbescheinigungen für deutsche Renten

  • Langzeitbetreuung

Antrag auf finanzielle Unterstuetzung

Nachrichten

Grossbritannien wird bis zum offiziellen Austritt ein volles Mitglied der Europäischen Union bleiben. Alle Rechte und Verpflichtungen der EU Mitgliedschaft werden bis dahin aufrecht erhalten. Die Britische Regierungen hat bestätigt, dass nach EU Recht kein Dokument benötigt wird, um Aufenthaltsstatus zu belegen.

Im letzten Jahr hatten wir vermehrt Fälle, bei denen ein Dokument zur Belegung des dauerhaften Aufenthaltes abgelehnt wurde, da entweder Klienten sich auf falsche Regelungen bezogen hatten oder keine ‘Comprehensive Sickness Insurance’ (umfassende Krankenversicherung) für Studenten- oder selbstversorgende Zeiten nachweisen konnten.

Um einen Nachweis für einen dauerhaften Aufenthalt zu erhalten, muss man in fünf aufeinanderfolgenden Jahren  eine oder mehrere der folgenden Kategorien erfüllen:

  • Arbeiter und Selbstständige – sollten idealerweise mindestens £155 in der Woche verdienen, Arbeit muss echt /wirklich und effektiv sein
  • Studenten und Selbstversorger – müssen umfassende Krankenversicherung nachweisen (Familienversicherung oder private Krankenversicherung sind anerkannt)
  • Familienangehöriger eines EEA Arbeiters sein
  • Aufrechterhaltung der Aufenthaltserlaubnis

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite der Deutschen Botschaft in London oder unter https://www.gov.uk/eea-registration-certificate/overview oder kontaktieren Sie uns unten.

Auszug aus der Satzung:

“… um Armut unter Personen, vorwiegend deutschen Ursprungs, die in bedürftigen Umständen leben, durch die Gewährung finanzieller Unterstützung an derartige Personen, sowie durch andere den genannten Zweck fördernde Mittel zu mildern; um alten Menschen, insbesondere durch die Zurverfügungstellung von Freizeiteinrichtungen für ältere Menschen vorwiegend deutschen Ursprungs, die derselben aufgrund ihres Alters oder ihrer sozialen oder wirtschaftlichen Umstände bedürfen, zum Zweck der Verbesserung ihrer Lebensumstände zu helfen.”

Über Uns

Das German Welfare Council ist ein politisch und konfessionell ungebundener gemeinnütziger Verein, der 1952 von sozial engagierten Deutschen gegründet wurde, um in Not und Schwierigkeiten geratenen Deutschen zu helfen. Seit 1983 als ‘Charity’ registriert, unterhielt der Verein die Sozialberatungsstelle (German Advice Centre) in der Nähe der Deutschen Botschaft am Belgrave Square in London. Ende 2009 wurde die Sozialberatungstelle geschlossen. Trotzdem bietet das German Welfare Council weiterhin Unterstützung und Hilfe an.

Wer Wir Sind

Ehrenvorsitzender: S.E. Der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland,
Dr Peter Ammon
Vorstand: Udo Bauer (Vorsitzender)
Uwe Maynard (stellv. Vorsitzender)
Barbara von Alten (Schriftführerin)
Verena Gronewold
Karin Groombridge
Julien Rhys
Ulla Tottmann
Mitarbeiter: Doreen Scording (Dipl. Soz.-Päd, Social Worker)
Antje Palmer (Dipl. Soz.-Päd, Social Worker)

Spenden

Gern können Sie uns auch mit Spenden unterstützen.

Sie können Ihre Spende direkt auf unser Konto überweisen oder einen Scheck auf das “German Welfare Council” ausstellen.

HSBC Branch Euston Road
31 Euston Road
London NW1 2ST
sort code: 40 04 07
account number: 3105 5909

IBAN Nummer : GB70MIDL40040731055909
BIC Nummer: MIDLGB22

Mitgliedschaft

Das German Welfare Council ist ein gemeinnütziger Verein, der im Wesentlichen auf Eigeneinnahmen in Form von Spenden und Mitgliedsbeiträgen angewiesen ist. Unterstützen Sie uns bitte durch eine Spende oder Ihre Mitgliedschaft.

Sie können uns unterstützen als:

  • Ordentliches Mitglied (Mindestbeitrag £15 / Kalenderjahr)
  • Lebenslanges Mitglied (Mindestbeitrag £150 einmalig)
  • Körperschaftliches Mitglied (für Firmen, Mindestbeitrag of £100 / Kalenderjahr)
  • Als förderndes körperschaftliches Mitglied (Mindestbeitrag £500 / Kalenderjahr oder Dienstleistungen in gleicher Höhe.)
Beitrittserklärung
Gift Aid Declaration

Kontakt

35 Craven Terrace,
London. W2 3EL

+44 (0)20 7262 2463
info@gwc-london.org.uk

Name


Email


Betreff


Nachricht

Downloads

Annual Report 2016

Download

Financial Report 2016

Download

OLDER DOWNLOADS

Annual Report 2015
Annual Report 2014
Annual Report 2013
Annual Report 2012
Annual Report 2011
60 years of the GWC

Skatturniere

Das German YMCA organisiert Skatabende zugunsten des German Welfare Council mit einer Mindestspende von £5, Tee/Kaffee und Kekse sind inbegriffen. 

Die nächsten Daten sind:
Mittwoch 11. Oktober  • Montag 6. November

Jeweils um 19:00 im Lancaster Hall Hotel, 35 Craven Terrace, London W2 3EL.  Infos von Udo Bauer, u.bauer@german-ymca.org.uk